HSG Langenhagen – SG Letter 05 25:15 (HZ 13:7)

Besser spät als nie… Saison 2017/2018 beendet!

 

Etwas verspätet (geschuldet dem schönen Wetter) erhaltet ihr jetzt den letzten Spielbericht der frisch beendeten Saison. Leider reichte es nicht für einen Punktgewinn. An dieser Stelle gratulieren wir den Damen aus Langenhagen zum Aufstieg in die Regionsoberliga!

Mit dem Ansporn eines möglichen Aufstiegs gaben die Gastgeberinnen auch volle 60 Minuten lang Vollgas. Wir müssen uns nach diesem Spiel vielleicht selbst vorwerfen, dass die Langenhagenerinnen heute etwas motivierter auftraten als wir selbst, so ganz wollte der Turbo bei uns in diesem Spiel einfach nicht zünden.

 

Wir legten mal wieder – wie leider schon zu häufig in dieser Saison – einen richtig schlechten Start hin. Wir erzielten erst in der siebten Minute den ersten Treffer und liefen schnell einem deutlichen Rückstand hinterher (7:1 nach 18 Minuten). Nur langsam fanden wir ins Spiel, konnten jetzt aber ein ausgeglichenes Spiel gestalten. Beim Stand von 13:7 wurden die Seiten gewechselt.

 

René brachte die siebte Feldspielerin und dieses taktische Mittel klappte besser als erwartet. In der 47. Minute konnten wir auf 16:13 verkürzen und waren wieder in Schlagdistanz. Leider erlaubten wir uns dann wieder zu viele Fehler und ungenaue Torwürfe, zusätzlich verließ uns noch etwas die Kraft. Die Gastgeberinnen zogen noch einmal an und konnten sich noch einen komfortablen Vorsprung herausarbeiten, dem hatten wir leider nicht mehr viel entgegenzusetzen. Am Ende verloren wir nicht unverdient mit 25:15.

 

Egal, Mund abwischen, weiter geht’s. Neue Saison, neues Glück! Wir danken allen Fans und Unterstützern, die uns die gesamte Spielzeit über so klasse unterstützt haben und hoffen euch dann in der neuen Saison wieder begrüßen zu dürfen!

 

Es spielten:

Sarah und Franzi G. im Tor,

Coco (5), Nora (3), Fabi (3/3), Julia F. (2), Tabea, Nele (je 1), Tina, Lena, Julia R., Poeschie, Julia G.