Pokal-Achtelfinale: SG Letter 05 – TSV Friesen Hänigsen 14:20 (HZ 4:11)

Um eins Mal vorne weg zu nehmen: Das war zwar bereits das Achtelfinale im Regionspokal, gleichzeitig aber auch unser erstes (und auch leider letztes) Pokalspiel.

 

Vor einigen Wochen haben wir noch gegen die zweite Mannschaft der Damen aus Hänigsen gespielt und einen souveränen Sieg verbucht, gegen die erste Damenmannschaft gestaltete sich dies die gesamte Spieldauer über schwieriger.

 

Wir gerieten schnell mit fünf Toren in Rückstand (1:6 nach 16 Minuten) und liefen diesem Rückstand auch das gesamte Spiel hinterher. Besonders unsere Chancenverwertung ließ stark zu wünschen übrig. Wir ließen mehrere 100prozentige Chancen liegen. Zur Halbzeit konnten wir lediglich vier eigene Treffer erzielen. Beim Stand von 4:11 wurden die Seiten gewechselt.

 

In die zweite Halbzeit starteten wir frischer und vor allem auch etwas treffsicherer. Näher als auf vier Tore kamen wir aber nicht mehr heran (11:15 bzw. 14:18). Von den Toren her gerechnet konnten wir die zweite Halbzeit sogar für uns entscheiden.

 

Insgesamt zeigten wir aber eine solide Abwehrleistung und auch Fabi zeigte bei ihrem Einstand im Tor bereits gute Paraden. Ebenfalls konnte Maike nach langer Handballpause gleich wieder Akzente auf dem Feld setzen.

 

Wir sind nicht unzufrieden mit diesem Spiel, wissen aber auch, dass wir uns noch steigern müssen, um in der neuen Saison angreifen zu können. Kommt doch einfach in die Halle und überzeugt euch selbst von unseren Spielqualitäten!

 

Es spielten:

Fabi im Tor,

Julia G. (4), Maike, Lena, Julia F. (je 2), Julia R., Tabea, Poeschie, Coco (je 1), Nele